um einen sog. Seefrüchte-Spieß (Gewicht 125 g), der aus folgenden -auf einem Holzspieß aufgesteckten- , jeweils rohen, tiefgefrorenen Zutaten besteht: - 32 g Tintenfischstücke der Gattung Sepia (Cuttle-Fish), - 30 g Thunfischfleischstücke, - 13,5 g geschälte Garnelen, - 35 g rote und grüne Paprikastücke, - 15 g Zwiebelstücken. Der Fleischanteil des zubereiteten Spießes beträgt mehr als 20 GHT. Die Fleischbestand- teile der Krebs- und Weichtiere der Pos. 1605 sind gewichtsmäßig vorherrschend. Charakterverleihend innerhalb der Position 1605 ist das Tintenfischfleisch (Sepia spp.). Jeweils acht Spieße sind in einem Polybeutel verpackt.

Nomenklatur-Code:

ABSCHNITT IV WAREN DER LEBENSMITTELINDUSTRIE; GETRÄNKE, ALKOHOLHALTIGE FLÜSSIGKEITEN UND ESSIG; TABAK UND VERARBEITETE TABAKERSATZSTOFFE.

1600000000 80 ZUBEREITUNGEN VON FLEISCH, FISCHEN ODER VON KREBSTIEREN, WEICHTIEREN UND ANDEREN WIRBELLOSEN WASSERTIEREN.

1605000000 80 Krebstiere, Weichtiere und andere wirbellose Wassertiere, zubereitet oder haltbar gemacht.

 

Begründung der Einreihung:
Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 5 b) / AV 6 / Anm 2 Kap 16 / UPosAnm 2 Kap 16 Erläuterungen: ErlKN Kap 16 (HS) RZ 01.1 / ErlKN Kap 16 (HS) RZ 07.0 / ErlKN Kap 16 (KN) RZ 01.1 / ErlKN Kap 16 (KN) RZ 02.0 / ErlKN Pos 1605 (HS) RZ 01.0 / ErlKN Pos 1605 (HS) RZ 02.0
VZTA-Nummer:
DEHH/1419/05-1.
Erteilendes Land:
Deutschland.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2011-11-16.
Sprache:
Deutsch.
Ort der Erteilung:
HAMBURG.
Name und Adresse:
Zolltechnische Prüfungs- und Lehranstalt Hamburg Baumacker 3 22523 Hamburg.

Nationale Stichworte:

 

  • Google+
  • Twitter
  • Facebook