für Behinderte der Position 8713 bestimmt, in Form eines so genannten Kontakthalters aus Kunststoff. Der ca. 6,5 x 5 x 6 cm (LxBxH) große, nach technischer Zeichnung gefertigte Kontakthalters wird in einen Akkupack, der unter dem Sitz des Rollstuhls angebracht ist, eingebaut. Der Kontakthalter wird dabei in den Akkupack rechts eingesetzt. Dann wird der Akkupack links zusammen mit dem Akkupack rechts (beide nicht Gegenstand dieser vZTA) zusammengeschraubt, mit einem Griff versehen und am Rollstuhl angebracht. Mit Hilfe des Kontakthalters kann an die im Akkupack befindlichen Akkus ein Automatic-Batterieladegerät angeschlossen werden. Der Kontakthalter wird ausschließlich an Elektrorollstühlen mit der Bezeichnung "Adventure" verwendet. Art.Nr:: 304565, Art-Name: Kontakthalter

Nomenklatur-Code:

ABSCHNITT XVII BEFÖRDERUNGSMITTEL.

8700000000 80 ZUGMASCHINEN, KRAFTWAGEN, KRAFTRÄDER, FAHRRÄDER UND ANDERE NICHT SCHIENENGEBUNDENE LANDFAHRZEUGE, TEILE DAVON UND ZUBEHÖR.

8714000000 80 Teile und Zubehör für Fahrzeuge der Positionen|8711|bis 8713.

8714200000 80 für Rollstühle und andere Fahrzeuge für Behinderte.

 

Begründung der Einreihung:
Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 6 / Anm 3 ABS XVII Erläuterungen: ErlKN Pos 8714 (HS) RZ 04.0 / ErlKN Pos 8714 (HS) RZ 05.2
VZTA-Nummer:
DEB/66/06-1.
Erteilendes Land:
Deutschland.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2012-01-04.
Sprache:
Deutsch.
Ort der Erteilung:
BERLIN.
Name und Adresse:
Zolltechnische Prüfungs- und Lehranstalt Berlin Grellstr. 18, 24 10409 Berlin.

Nationale Stichworte:

 

  • Google+
  • Twitter
  • Facebook