PES-Wäschesack, siehe Fotos, - aus 0,5 mm dicken, buntgewebten Geweben aus lt. Antrag 100% Polyester (synthetische Chemiefasern), - rechteckig, mit einer Gesamtbreite von 168 cm und einer Höhe von 103 cm; durch zwei- maliges Einschlagen der beiden kurzen Seiten dreilagig in Bahnen zu einer Breite von ca. 55 cm zusammengelegt; alle Lagen sind an der unteren Seite zusammengenäht (somit konfektioniert), nicht handgearbeitet, - 18 cm unterhalb des oberen Randes mit einem 29 cm langen Klettband ausgestattet, mit dem die Lagen oben verschlossen werden können und dann einen Sack bilden, - dient der Aufnahme von Schmutzwäsche im gewerblichen Bereich; wird lt. ergänzenden Antragsangaben zusammen mit der Wäsche in die Waschmaschine gegeben und faltet sich dort auf, - dient nicht zum Transport der darin enthaltenen Ware, damit keine Ware der Position 6305, - nach der Gesamtbeschaffenheit kein Behältnis der Position 4202.

Nomenklatur-Code:

ABSCHNITT XI SPINNSTOFFE UND WAREN DARAUS.

6300000000 80 ANDERE KONFEKTIONIERTE SPINNSTOFFWAREN; WARENZUSAMMENSTELLUNGEN; ALTWAREN UND LUMPEN.

6307000000 80 Andere konfektionierte Waren, einschließlich Schnittmuster zum Herstellen von Kleidung.

6307900000 80 andere.
6307909100 10 andere.

 

Begründung der Einreihung:
Rechtsvorschriften: Anm 1 Kap 63 / Anm 7 e) ABS XI / Anm 8 a) ABS XI Erläuterungen: ErlKN Pos 6307 (HS) RZ 01.0, 02.0 und 07.1
VZTA-Nummer:
DEF/4918/05-1.
Erteilendes Land:
Deutschland.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2011-11-28.
Sprache:
Deutsch.
Ort der Erteilung:
FRANKFURT AM MAIN.
Name und Adresse:
Zolltechnische Prüfungs- und Lehranstalt Frankfurt a.M. Gutleutstr. 185 60327 Frankfurt.

Nationale Stichworte:

 

  • Google+
  • Twitter
  • Facebook