Schleifen und Bohren (ein Warenmuster wurde nicht vorgelegt, Warenbeschreibung lt. Produktbroschüre und Antragsangaben), - runde Aluminium- oder Stahlscheiben als Grundkörper, unterschiedliche Durchmesser (115 bis 500 mm), - mittig gelocht zum Befestigen, - in den Randbereichen mit Schleifzähnen, die mit agglomerierten Schleifstoffen (Diamanten) versehen sind, - in Bezug auf die Verwendung sind die Schleifstoffe charakterbestimmend (Diamantbelag), - zum Schleifen, Schneiden von Beton, Asphalt, Marmor, Fliesen.

Nomenklatur-Code:

ABSCHNITT XIII WAREN AUS STEINEN, GIPS, ZEMENT, ASBEST, GLIMMER ODER ÄHNLICHEN STOFFEN; KERAMISCHE WAREN; GLAS UND GLASWAREN.

6800000000 80 WAREN AUS STEINEN, GIPS, ZEMENT, ASBEST, GLIMMER ODER ÄHNLICHEN STOFFEN.

6804000000 80 Mühlsteine, Schleifsteine und dergleichen, ohne Gestell, zum Mahlen, Zerfasern, Brechen, Schleifen, Polieren, Richten, Schneiden oder Trennen, Wetz- oder Poliersteine zum Handgebrauch und Teile davon, aus Natursteinen, aus agglomerierten natürlichen oder künstlichen Schleifstoffen oder keramisch hergestellt, auch mit Teilen aus anderen Stoffen.

6804210000 10 andere Mühlsteine, Schleifsteine und dergleichen.

 

Begründung der Einreihung:
Rechtsvorschriften: Anm 1 c) Kap 82 / Anm 1 d) Kap 82 / AV 2 b) / AV 3 b) weitere Codenummer/n: 8207 Erläuterungen: ErlKN Kap 82 (HS) RZ 12.1 / ErlKN Pos 8207 (HS) RZ 11.0 ErlKN Pos 6804 (HS) RZ 01.0 / ErlKN Pos 6804 (HS) RZ 05.0 / ErlKN Pos 6804 (HS) RZ 07.0 / ErlKN Pos 6804 (KN) RZ 07.0
VZTA-Nummer:
DEF/4761/05-1.
Erteilendes Land:
Deutschland.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2011-11-19.
Sprache:
Deutsch.
Ort der Erteilung:
FRANKFURT AM MAIN.
Name und Adresse:
Zolltechnische Prüfungs- und Lehranstalt Frankfurt a.M. Gutleutstr. 185 60327 Frankfurt.

Nationale Stichworte:

 

  • Google+
  • Twitter
  • Facebook