bestehend aus anionischen Polymeren und diversen Additiven Zur genauen chemischen Zusammensetzung wurden vertrauliche Angaben gemacht. Analytische Daten: Opake, weiße, viskose Flüssigkeit mit charakteristischem Geruch. Die Ware bildet einen leicht opaken, hochglänzenden, elastischen Film. Trockenstoff: 21,4 GHT

Nomenklatur-Code:

ABSCHNITT VI ERZEUGNISSE DER CHEMISCHEN INDUSTRIE UND VERWANDTER INDUSTRIEN.

3800000000 80 VERSCHIEDENE ERZEUGNISSE DER CHEMISCHEN INDUSTRIE.

3809000000 80 Appretur- oder Endausrüstungsmittel, Beschleuniger zum Färben oder Fixieren von Farbstoffen und andere Erzeugnisse und Zubereitungen (z.|B. zubereitete Schlichtemittel und Zubereitungen zum Beizen), von der in der Textilindustrie, Papierindustrie, Lederindustrie oder ähnlichen Industrien verwendeten Art, anderweit weder genannt noch inbegriffen.

3809930000 80 von der in der Lederindustrie oder in ähnlichen Industrien verwendeten Art.

 

Begründung der Einreihung:
Rechtsvorschriften: AV 6 / AV 1 Erläuterungen: ErlKN Kap 39 (HS) RZ 32.0 / ErlKN Kap 39 (HS) RZ 33.0 / ErlKN Pos 3809 (HS) RZ 01.0 / ErlKN Pos 3809 (HS) RZ 02.0 / ErlKN Pos 3809 (HS) RZ 23.0 / ErlKN Pos 3809 (HS) RZ 24.0 / ErlKN Pos 3809 (HS) RZ 25.0 / ErlKN Pos 3809 (HS) RZ 26.0 / ErlKN Pos 3809 (HS) RZ 34.0 / ErlKN Pos 3809 (HS) RZ 10.0 Die Ware enthält einen speziellen Caseinbinder, der für Lederzubereitungen charakteristisch ist. Dieser Zusatz unterstreicht den Zubereitungscharakter und führt zum Ausschluß aus dem Kapitel 39 sowie den Positionen 3208 bzw. 3209.
VZTA-Nummer:
DEHH/1464/05-1.
Erteilendes Land:
Deutschland.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2011-11-22.
Sprache:
Deutsch.
Ort der Erteilung:
HAMBURG.
Name und Adresse:
Zolltechnische Prüfungs- und Lehranstalt Hamburg Baumacker 3 22523 Hamburg.

Nationale Stichworte:

 

  • Google+
  • Twitter
  • Facebook