Kunststoff (lt. Antrag), - mit Oberteil aus Spinnstoff (Schaft, den größten Teil der Außenfläche bildend) und Kunst- stoff (Fußbereich, teils Spinnstoff mit einer mit dem bloßen Auge wahrnehmbaren Außen- schicht aus Kunststoff), - - Fußbereich und Schaft sind durch eine Naht verbunden, - auf das Oberteil (Schaft) ist ein Stück Kunststoff als Verstärkungsteil aufgesetzt, - die Wade bedeckend (Schafthöhe von ca. 33 cm), - mit vier Klettverschlüssen ausgestattet.

Nomenklatur-Code:

ABSCHNITT XII SCHUHE, KOPFBEDECKUNGEN, REGEN- UND SONNENSCHIRME, GEHSTÖCKE, SITZSTÖCKE, PEITSCHEN, REITPEITSCHEN UND TEILE DAVON; ZUGERICHTETE FEDERN UND WAREN AUS FEDERN; KÜNSTLICHE BLUMEN; WAREN AUS MENSCHENHAAREN.

6400000000 80 SCHUHE, GAMASCHEN UND ÄHNLICHE WAREN; TEILE DAVON.

6404000000 80 Schuhe mit Laufsohlen aus Kautschuk, Kunststoff, Leder oder rekonstituiertem Leder und Oberteil aus Spinnstoffen.

6404190000 80 andere.
6404199000 80 andere.

 

Begründung der Einreihung:
Rechtsvorschriften: Anm 3 a) Kap 64 Anm 4 a) Kap 64 ZAnm 1 Kap 64
VZTA-Nummer:
DEF/4848/05-1.
Erteilendes Land:
Deutschland.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2011-11-24.
Sprache:
Deutsch.
Ort der Erteilung:
FRANKFURT AM MAIN.
Name und Adresse:
Zolltechnische Prüfungs- und Lehranstalt Frankfurt a.M. Gutleutstr. 185 60327 Frankfurt.

Nationale Stichworte:

 

  • Google+
  • Twitter
  • Facebook
  • Pin it

 

SCHUHE, KOPFBEDECKUNGEN, REGEN- UND SONNENSCHIRME, GEHSTÖCKE, SITZSTÖCKE, PEITSCHEN, REITPEITSCHEN UND TEILE DAVON; ZUGERICHTETE