Gitterband�) - als Meterware, - mit einer Breite von 4,1 cm, - aus Gewebe (kein Samt, Plüsch, Chenille- oder Schlingengewebe) aus (lt. Untersuchung) Baumwolle, - keine Elastomergarne oder Kautschukfäden enthaltend, - mit unechten Webkanten an den beiden Längsseiten (Streifenkanten durch mit bloßem Auge nicht wahrnehmbares Tränken gegen Ausriefeln gesichert)

Nomenklatur-Code:

ABSCHNITT XI SPINNSTOFFE UND WAREN DARAUS.

5800000000 80 SPEZIALGEWEBE; GETUFTETE SPINNSTOFFERZEUGNISSE; SPITZEN; TAPISSERIEN; POSAMENTIERWAREN; STICKEREIEN.

5806000000 80 Bänder, ausgenommen Waren der Position|5807; schusslose Bänder aus parallel gelegten und geklebten Garnen oder Fasern (Bolducs).

5806310000 10 andere Bänder.

 

Begründung der Einreihung:
Rechtsvorschriften: Anm 5 Abs 1 a) Kap 58 / Anm 2 a) Kap 59 / Anm 2 a) 1) Kap 59 / Anm 1 Kap 59 / Anm 8 b) ABS XI
VZTA-Nummer:
DEF/472/06-1.
Erteilendes Land:
Deutschland.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2012-01-29.
Sprache:
Deutsch.
Ort der Erteilung:
FRANKFURT AM MAIN.
Name und Adresse:
Zolltechnische Prüfungs- und Lehranstalt Frankfurt a.M. Gutleutstr. 185 60327 Frankfurt.

Nationale Stichworte:

 

  • Google+
  • Twitter
  • Facebook