dick einseitig mit Aluminium bedampft, beidseitig beschichtet. Die Folie wird auf Rollen mit einer Breite von 120 - 130 mm gehandelt. Die Untersuchung einer Warenprobe zeigte folgende Ergebnisse: verschiedenfarbige, glänzende Folien (golden, blau, grün und rot) IR-Spektrum der Folie: wie Polyethylenterephthalat IR-Spektrum der Beschichtung: wie ein Epoxidharz Foliendicke: unterschiedlich zwischen 0,01 bis 0,04 mm.

Nomenklatur-Code:

ABSCHNITT VII KUNSTSTOFFE UND WAREN DARAUS; KAUTSCHUK UND WAREN DARAUS.

3900000000 80 KUNSTSTOFFE UND WAREN DARAUS.

3920000000 80 Andere Tafeln, Platten, Folien, Filme, Bänder und Streifen, nicht aus Zellkunststoffen, weder verstärkt noch geschichtet (laminiert) oder auf ähnliche Weise mit anderen Stoffen verbunden, ohne Unterlage.

3920620000 80 aus Poly(ethylenterephthalat).
3920621900 80 andere.
3920621999 80 andere.

 

Begründung der Einreihung:
Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 6 / Anm 10 Kap 39 Erläuterungen: ErlKN Pos 3920 (HS) RZ 02.2 / ErlKN Pos 3920 (HS) RZ 02.3 Die dünne Beschichtung mit Aluminium verstärkt die Folie nicht. Für Einfuhren aus Brasilien oder Israel trifft die Codenummer 3920 6219 920 zu.
VZTA-Nummer:
DEHH/149/06-1.
Erteilendes Land:
Deutschland.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2012-01-19.
Sprache:
Deutsch.
Ort der Erteilung:
HAMBURG.
Name und Adresse:
Zolltechnische Prüfungs- und Lehranstalt Hamburg Baumacker 3 22523 Hamburg.

Nationale Stichworte:

 

  • Google+
  • Twitter
  • Facebook