mit Laufsohle aus Spinnstoff (den größten Teil der Berührungsfläche mit dem Boden bildend) und Kunststoffnoppen, - mit in die Spinnstoffsohle eingearbeitetem Wattierungsstoff, - mit Oberteil aus mit Polyesterfasern gefülltem Spinnstoffgewebe mit rotweiß gestreifter Außenseite und rotgefärbtem Futter, - die Knöchel bedeckend. Die Schuhe werden ausschließlich im Haus getragen und sind gemeinsam mit einem bezogenen Kopfkissen und einer bezogenen Steppdecke (beide nicht Gegenstand dieser Auskunft) in einem Behältnis aus klarsichtigem Kunststoff und Spinnfaservlies verpackt.

Nomenklatur-Code:

ABSCHNITT XII SCHUHE, KOPFBEDECKUNGEN, REGEN- UND SONNENSCHIRME, GEHSTÖCKE, SITZSTÖCKE, PEITSCHEN, REITPEITSCHEN UND TEILE DAVON; ZUGERICHTETE FEDERN UND WAREN AUS FEDERN; KÜNSTLICHE BLUMEN; WAREN AUS MENSCHENHAAREN.

6400000000 80 SCHUHE, GAMASCHEN UND ÄHNLICHE WAREN; TEILE DAVON.

6405000000 80 Andere Schuhe.

6405200000 80 mit Oberteil aus Spinnstoffen.
6405209100 10 mit Laufsohlen aus anderen Stoffen.

 

Begründung der Einreihung:
Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 6 / Anm 4 b) Kap 64
VZTA-Nummer:
DEB/403/06-2.
Erteilendes Land:
Deutschland.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2012-02-12.
Sprache:
Deutsch.
Ort der Erteilung:
BERLIN.
Name und Adresse:
Zolltechnische Prüfungs- und Lehranstalt Berlin Grellstr. 18, 24 10409 Berlin.

Nationale Stichworte:

 

  • Google+
  • Twitter
  • Facebook