- zweilagig (Ober- und Unterseite), - - Oberseite, - - - weißes, undichtes, nicht gewebtes Flächenerzeugnis (Gelege) aus Garn aus textilen Glasfilamenten, - - - mit einem klarsichtigen Bindemittel verklebt (getränkt), - - Unterseite, - - - weißer, undichter Vliesstoff aus Polyesterfilamenten, - - - punktuell thermisch verfestigt, - - Ober- und Unterseite sind miteinander verklebt, - - gewichtsmäßig herrscht das Flächenerzeugnis (Gelege) aus Garn aus textilen Glas- filamenten vor, wertmäßig hat der Vliesstoff aus Polyesterfilamenten den höheren Anteil, im Hinblick auf die Verwendung sind die Bestandteile gleichermaßen von Bedeutung, somit kann keinem Bestandteil eine charakterbestimmende Bedeutung zugewiesen werden und die Ware ist gem. der AV 3 c) der zuletzt genannten Tarifposition zuzu- weisen, - als Meterware (auf Rollen), - das Flächererzeugnis wird zur Verstärkung von Dachbahnen verwendet (lt. Antrag).

Nomenklatur-Code:

ABSCHNITT XIII WAREN AUS STEINEN, GIPS, ZEMENT, ASBEST, GLIMMER ODER ÄHNLICHEN STOFFEN; KERAMISCHE WAREN; GLAS UND GLASWAREN.

7000000000 80 GLAS UND GLASWAREN.

7019000000 80 Glasfasern (einschließlich Glaswolle) und Waren daraus (z.|B. Garne, Gewebe).

7019900000 80 andere.

 

Begründung der Einreihung:
Rechtsvorschriften: AV 2 b) / AV 3 b) weitere Codenummer/n: 5603
VZTA-Nummer:
DEF/370/06-1.
Erteilendes Land:
Deutschland.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2012-01-24.
Sprache:
Deutsch.
Ort der Erteilung:
FRANKFURT AM MAIN.
Name und Adresse:
Zolltechnische Prüfungs- und Lehranstalt Frankfurt a.M. Gutleutstr. 185 60327 Frankfurt.

Nationale Stichworte:

 

  • Google+
  • Twitter
  • Facebook