einen schnell härtenden Knochenzement aus einer festen und einer flüssigen Komponente dar und wird zur Fixierung von Prothesen in Gelenkknochen z. B. der Hüfte oder des Knies verwendet. Das Erzeugnis wird in neun unterschiedlichen Ausfertigungen gehandelt. Es wurde keine Warenprobe vorgelegt. Warenbeschaffenheit Die Ware setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen: - 1 resp. 2 steril verpackte Braunglas-Ampullen mit je 10 resp. 20 ml Lösung - 1 resp. 2 Beutel eines steril verpackten, röntgenpositiven, hellgrünen Polymerpulvers auf der Basis von Methacrylaten mit Antibiotikum-Zusatz und jeweils etwa 20 resp. 40 g Inhalt. Die Bestandteile sind zusammen mit einer ein- oder mehrsprachigen Gebrauchsinformation verpackt in einer bunt bedruckten Faltschachtel. Über die Zusammensetzungen der Bestandteile wurden vertrauliche Angaben gemacht.

Nomenklatur-Code:

ABSCHNITT VI ERZEUGNISSE DER CHEMISCHEN INDUSTRIE UND VERWANDTER INDUSTRIEN.

3000000000 80 PHARMAZEUTISCHE ERZEUGNISSE.

3006000000 80 Pharmazeutische Zubereitungen und Waren im Sinne der Anmerkung|4|zu Kapitel|30.

3006400000 80 Zahnzement und andere Zahnfüllstoffe; Zement zum Wiederherstellen von Knochen.

 

Begründung der Einreihung:
Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 3 b) / AV 6 / Anm 2 ABS VI / Anm 4 f) Kap 30 Erläuterungen: ErlKN Pos 3006 (HS) RZ 44.0 / ErlKN Pos 3006 (HS) RZ 44.3 Zolltariflich handelt es sich um eine Warenzusammenstellung i. S. der AV 3b) zur Auslegung der KN. Als charakterbestimmende Komponente ist das Polymerpulver den Zementen zum Wiederherstellen von Knochen der Pos. 3006 der KN an die Seite zu stellen.
VZTA-Nummer:
DEK/1341/05-1.
Erteilendes Land:
Deutschland.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2011-11-20.
Sprache:
Deutsch.
Ort der Erteilung:
KÖLN.
Name und Adresse:
Zolltechnische Prüfungs- und Lehranstalt Köln Merianstr. 110 50765 Köln.

Nationale Stichworte:

 

  • Google+
  • Twitter
  • Facebook