einem slipähnlichen Kleidungsstück und Bekleidungszubehör (Armstulpen) sog. Korsett mit Handstulpen und Damenslip, Hersteller-Artikelnummer 2287, Größe S, siehe beigefügtes Foto, - in Aufmachung für den Einzelverkauf, - zur Befriedigung eines speziellen Bedarfs zusammengestellt, - aus 1,3 mm dicken, einfarbigen Samtgewirken aus lt. Antrag 90% Polyamid und 10% Spandex, - andere Miederware (102 g): 60 cm lang und bis zu 33 cm breit (flachliegend gemessen); wird unterhalb des Brustkorbs um den Leib getragen; im Rückenteil mit einem durchgehenden Hakenverschluss; mit eingearbeiteten Stäbchen im Vorderteil, an den Seiten und im Rückenteil; mit vier angenähten, verstellbaren Stumpfhaltern (Strapsen); das Mieder ist dazu bestimmt, gewisse Teile des Körpers zu stützen und zu formen sowie Strümpfe beim Tragen zu halten; stellt weder einen Hüftgürtel (= Korsett) der UPos 6212 2000 noch ein Korselett der UPos 6212 3000 dar, weil es sich nicht um ein einteiliges Mieder aus Büstenhalter und Hüftgürtel handelt, - slipähnliches Kleidungsstück (26 g): in Form eines Tangaslips gearbeitet; mit einem elastischen Band aus Gewirken im Taillenabschluss; mit sehr hohen Beinausschnitten, die mit elastischen Bändern gearbeitet sind; ohne Öffnung und ohne Verschluss; im Schritt nicht doppelt gearbeitet und ohne Hygieneeinlage, kennzeichnet sich jedoch aufgrund der Ausstattung und des Verwendungszwecks als slipähnliches Kleidungsstück, - Bekleidungszubehör (Armstulpen; 52 g): schlauchförmig, durch Zusammennähen konfektioniert; am oberen Rand mit einem etwa 3 cm langen, angenähten Rand aus musterbildend mit Scherstaub beflockten Gewirken; mit einem Durchmesser von etwa 9 cm und einer Länge von etwa 45 cm; bedeckt den Handrücken und den Unterarm; vorn spitz zulaufend mit einer angenähten Schlaufe, die über einen Finger gezogen werden kann; kennzeichnet sich nach Beschaffenheit und Verwendungszweck als individuelles, selbständiges Einzelstück, das die Kleidung ergänzt; bedeckt nicht die Handinnenfläche, Daumen oder Finger sind nicht ausgearbeitet, somit kein Handschuh, - die Miederware bestimmt im Hinblick auf Wert und Gewicht den Charakter der Warenzusammenstellung.

Nomenklatur-Code:

ABSCHNITT XI SPINNSTOFFE UND WAREN DARAUS.

6200000000 80 KLEIDUNG UND BEKLEIDUNGSZUBEHÖR, AUSGENOMMEN AUS GEWIRKEN ODER GESTRICKEN.

6212000000 80 Büstenhalter, Hüftgürtel, Korsette, Hosenträger, Strumpfhalter, Strumpfbänder und ähnliche Waren, Teile davon, auch aus Gewirken oder Gestricken.

6212900000 80 andere.

 

Begründung der Einreihung:
Rechtsvorschriften: Anm 1 Kap 62 / AV 3 b) weitere Codenummer/n: 6108 / 6117
VZTA-Nummer:
DEF/5201/05-1.
Erteilendes Land:
Deutschland.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2011-12-12.
Sprache:
Deutsch.
Ort der Erteilung:
FRANKFURT AM MAIN.
Name und Adresse:
Zolltechnische Prüfungs- und Lehranstalt Frankfurt a.M. Gutleutstr. 185 60327 Frankfurt.

Nationale Stichworte:

 

  • Google+
  • Twitter
  • Facebook
  • Pin it

 

SPINNSTOFFE UND WAREN DARAUS > KLEIDUNG UND BEKLEIDUNGSZUBEHÖR, AUSGENOMMEN AUS GEWIRKEN ODER GESTRICKEN > Büstenhalter, Hüftgürtel,