Foto, - aus 0,8 mm dicken, einfarbigen Gewirken aus lt. Antrag 80% Polyamid und 20% Elastan (beides synthetische Chemiefasern), - als Taillenslip gearbeitet, - am oberen Rand mit einem elastischen Abschluss, - mit ca. 10 cm hohen Seitenteilen (vom Beinausschnitt bis zum oberen Rand gemessen), - im Bauchbereich doppelt gearbeitet, - mit einem Schrittfutter (Hygieneeinlage), - an den Beinabschlüssen abgepasst gewirkt, - weist aufgrund der Verarbeitung (hohe Elastizität in Längs- und Querrichtung) nicht die Eigenschaften einer Miederhose im Sinne der Position 6212 auf.

Nomenklatur-Code:

ABSCHNITT XI SPINNSTOFFE UND WAREN DARAUS.

6100000000 80 KLEIDUNG UND BEKLEIDUNGSZUBEHÖR, AUS GEWIRKEN ODER GESTRICKEN.

6108000000 80 Unterkleider, Unterröcke, Slips und andere Unterhosen, Nachthemden, Schlafanzüge, Negligees, Bademäntel und -jacken, Hausmäntel und ähnliche Waren, aus Gewirken oder Gestricken, für Frauen oder Mädchen.

6108220000 80 aus Chemiefasern.

 

Begründung der Einreihung:
Rechtsvorschriften: Anm 1 Kap 61 Erläuterungen: ErlKN Pos 6108 (HS) RZ 01.0 sowie ErlKN Pos 6212 (HS) RZ 01.0 und ErlKN Pos 6212 (KN) RZ 01.0 ff.
VZTA-Nummer:
DEF/5193/05-1.
Erteilendes Land:
Deutschland.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2011-12-12.
Sprache:
Deutsch.
Ort der Erteilung:
FRANKFURT AM MAIN.
Name und Adresse:
Zolltechnische Prüfungs- und Lehranstalt Frankfurt a.M. Gutleutstr. 185 60327 Frankfurt.

Nationale Stichworte:

 

  • Google+
  • Twitter
  • Facebook
  • Pin it

 

SPINNSTOFFE UND WAREN DARAUS > KLEIDUNG UND BEKLEIDUNGSZUBEHÖR, AUS GEWIRKEN ODER GESTRICKEN > Unterkleider, Unterröcke, Slips