aus Martinsite M190, vergütet, zur Herstellung von Bremsbändern bezeichnete Ware weist nach den Angaben folgende Beschaffenheit auf: Abmessungen: Breite: 39,75 mm; Dicke: 1,52 mm; Länge: in Coils. Oberflächenrauhigkeit Ra: 0,7 - 1,53 Mikrometer. Chemische Zusammensetzung: 0,16 - 0,20 % Kohlenstoff; 0,30 - 0,60 % Mangan; max. 0.015 % Phosphor; max. 0.035 % Schwefel. Nach den vorstehenden Angaben und der äußeren Beschaffenheit der vorgelegten Probe handelt es sich um ein flachgewalztes Erzeugnis (Bandstahl), aus nichtlegiertem Stahl, nur kaltgewalzt, mit einem Kohlenstoffgehalt von weniger als 0,25 GHT, einer Dicke von mehr als 0,35 mm und einer Breite von weniger als 500 mm.

Nomenklatur-Code:

ABSCHNITT XV UNEDLE METALLE UND WAREN DARAUS.

7200000000 80 EISEN UND STAHL.

7211000000 80 Flachgewalzte Erzeugnisse aus Eisen oder nicht legiertem Stahl, mit einer Breite von weniger als 600|mm, weder plattiert noch überzogen.

7211230000 80 mit einem Kohlenstoffgehalt von weniger als 0,25|GHT.
7211233000 80 mit einer Dicke von 0,35|mm oder mehr.
7211233099 80 andere.

 

Begründung der Einreihung:
Rechtsvorschriften: Anm 1 d) Kap 72 / Anm 1 k) Abs 1 1. Anstrich Kap 72 Erläuterungen: ErlKN Pos 7211 (HS) RZ 02.0 / ErlKN Pos 7211 (HS) RZ 04.0 / ErlKN Pos 7211 (HS) RZ 06.0 / ErlKN Pos 7211 (HS) RZ 13.1 / ErlKN Pos 7211 (HS) RZ 14.0
VZTA-Nummer:
DEK/74/06-1.
Erteilendes Land:
Deutschland.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2012-01-22.
Sprache:
Deutsch.
Ort der Erteilung:
KÖLN.
Name und Adresse:
Zolltechnische Prüfungs- und Lehranstalt Köln Merianstr. 110 50765 Köln.

Nationale Stichworte:

 

  • Google+
  • Twitter
  • Facebook