zur bleibenden Befestigung an Wänden oder anderen Gebäudeteilen angebracht, sie dient der geordneten und sicheren Leitungsverlegung verschiedener Kabel. Das Erzeugnis (in 2 m-Längen) besteht aus einem etwa 5,6 x 3,4 cm großen Gehäuse mit abschiebbarer Abdeckung und einer Kabelhalterklammer aus PVC (Kunststoff im Sinne der Anmerkung 1 zu Kapitel 39). Die Unterseite ist mit Durchbohrungen für Schrauben o. ä. versehen.

Nomenklatur-Code:

ABSCHNITT VII KUNSTSTOFFE UND WAREN DARAUS; KAUTSCHUK UND WAREN DARAUS.

3900000000 80 KUNSTSTOFFE UND WAREN DARAUS.

3925000000 80 Baubedarfsartikel aus Kunststoffen, anderweit weder genannt noch inbegriffen.

3925900000 80 andere.
3925902000 80 Kabelkanäle für elektrische Leitungen.

 

Begründung der Einreihung:
Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 6 / Anm 1 Abs 1 Kap 39 / Anm 11 ij) Kap 39
VZTA-Nummer:
DEHH/1465/05-1.
Erteilendes Land:
Deutschland.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2011-11-24.
Sprache:
Deutsch.
Ort der Erteilung:
HAMBURG.
Name und Adresse:
Zolltechnische Prüfungs- und Lehranstalt Hamburg Baumacker 3 22523 Hamburg.

Nationale Stichworte:

 

  • Google+
  • Twitter
  • Facebook