aus aufgeschnittenen Samtgeweben aus Chemiefasern (die Schauseite bildend), - auf der Rückseite mit einer mit bloßem Auge wahrnehmbaren Klebeschicht aus Kunststoff überzogen (kein PVC oder Polyurethan, kein Zellkunststoff), - zur Abdeckung ist die Klebeschicht mit einem weißen Schutzpapier versehen, - mit geschnittenen Längskanten an beiden Seiten, durch vorherige Tränkung wird ein Ausriefeln vermieden, - mit einer Breite von 1,6 cm, - von Hand bei einer Temperatur zwischen 15 und 30 °C auf einen Dorn von 7 mm Durchmesser aufrollbar, ohne rissig zu werden

Nomenklatur-Code:

ABSCHNITT XI SPINNSTOFFE UND WAREN DARAUS.

5900000000 80 GETRÄNKTE, BESTRICHENE, ÜBERZOGENE ODER MIT LAGEN VERSEHENE GEWEBE; WAREN DES TECHNISCHEN BEDARFS, AUS SPINNSTOFFEN.

5903000000 80 Gewebe, mit Kunststoff getränkt, bestrichen, überzogen oder mit Lagen aus Kunststoff versehen, andere als solche der Position|5902.

5903900000 80 andere.
5903909100 10 bestrichen, überzogen oder mit Lagen versehen.

 

Begründung der Einreihung:
Rechtsvorschriften: Anm 2 a) Kap 59 / Anm 2 a) 1) Kap 59 / Anm 2 a) 2) Kap 59 / Anm 1 Kap 58 / AV 2 b)
VZTA-Nummer:
DEF/5506/05-1.
Erteilendes Land:
Deutschland.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2011-12-26.
Sprache:
Deutsch.
Ort der Erteilung:
FRANKFURT AM MAIN.
Name und Adresse:
Zolltechnische Prüfungs- und Lehranstalt Frankfurt a.M. Gutleutstr. 185 60327 Frankfurt.

Nationale Stichworte:

 

  • Google+
  • Twitter
  • Facebook