der Warenprobe handelt es sich um Stearinsäureamid in Form von weißen, unregelmäßig geformten Perlen mit einem Durchmesser von ca. 2 mm. Nach dem vorgelegten Analysenzertifikat beträgt der Reinheitsgrad mindestens 97 GHT; danach liegt ein chemisch einheitliches acyclisches Carbonsäureamid vor.

Nomenklatur-Code:

ABSCHNITT VI ERZEUGNISSE DER CHEMISCHEN INDUSTRIE UND VERWANDTER INDUSTRIEN.

2900000000 80 ORGANISCHE CHEMISCHE ERZEUGNISSE.

2924000000 80 Verbindungen mit Carbonsäureamidfunktion; Verbindungen mit Kohlensäureamidfunktion.

2924190000 80 andere.
2924190090 80 andere.

 

Begründung der Einreihung:
Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 6 / Anm 1 a) Kap 29 Erläuterungen: ErlKN Kap 29 (HS) RZ 01.0 / ErlKN Kap 29 (HS) RZ 03.1 / ErlKN Pos 2924 (HS) RZ 01.0 / ErlKN Pos 2924 (HS) RZ 02.0
VZTA-Nummer:
DEK/87/06-1.
Erteilendes Land:
Deutschland.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2012-01-26.
Sprache:
Deutsch.
Ort der Erteilung:
KÖLN.
Name und Adresse:
Zolltechnische Prüfungs- und Lehranstalt Köln Merianstr. 110 50765 Köln.

Nationale Stichworte:

 

  • Google+
  • Twitter
  • Facebook