wurden nachgereicht. Untersuchungsergebnis: tiefgekühlte, hellgelbe Würfel von ca. 1cm Kantenlänge aus mit Schnittlauch durchsetzter gestockter, schaumiger Eimasse; als Warenmuster verpackt in Kunststoffbeutel; ohne weitere Angaben Milchfett*: > 1,5 GHT *: festgestellt gemäß VO(EWG) Nr. 4056/87 Lebensmittelzubereitung, anderweit weder genannt noch inbegriffen, keine der UPos 2106 1020 bis 2106 9059, mit einem Gehalt an Milchfett von 1,5 GHT oder mehr

Nomenklatur-Code:

ABSCHNITT IV WAREN DER LEBENSMITTELINDUSTRIE; GETRÄNKE, ALKOHOLHALTIGE FLÜSSIGKEITEN UND ESSIG; TABAK UND VERARBEITETE TABAKERSATZSTOFFE.

2100000000 80 VERSCHIEDENE LEBENSMITTELZUBEREITUNGEN.

2106000000 80 Lebensmittelzubereitungen, anderweit weder genannt noch inbegriffen.

2106900000 80 andere.
2106909800 80 andere.

 

Begründung der Einreihung:
Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 6 Erläuterungen: ErlKN Pos 0408 (HS) RZ 02.0 / ErlKN Pos 0408 (HS) RZ 04.0 / ErlKN Pos 2106 (HS) RZ 01.0 / ErlKN Pos 2106 (HS) RZ 02.0 Wegen des Milchfettgehaltes von 1,5 GHT oder mehr ist die im Antrag vorgeschlagene Unterposition 2106 9092 auszuschließen.
VZTA-Nummer:
DEM/5442/05-1.
Erteilendes Land:
Deutschland.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2011-12-27.
Sprache:
Deutsch.
Ort der Erteilung:
MÜNCHEN.
Name und Adresse:
Zolltechnische Prüfungs- und Lehranstalt München Landsberger Str. 122 80339 München.

Nationale Stichworte:

 

  • Google+
  • Twitter
  • Facebook