M, siehe Abbildung; - überwiegend aus einer 1,3 mm bis zu 1,6 mm dicken, damit nicht leichten Stickerei der Position 5810 mit Stickgrund aus Geweben aus lt. Antrag Baumwolle, - wegen der Materialdicke von mehr als 1 mm kein leichtes Kleidungsstück und damit keine Bluse der Position 6206, - über die Taille reichend (Rückenlänge: 54 cm), - mit sehr kurzen Ärmeln, sog. überschnittenen Schultern, - mit einem runden, leicht halsfernen Ausschnitt, - ohne Öffnung und ohne Verschluss; ohne Merkmale, die auf den Trägerkreis schließen lassen (unisex), - im Brustbereich mit kontrastfarbenen Garnen in Form eines Dreiecks gesmokt, - in Taillenhöhe mit elastischen Bändern gerafft (gesmokt), - am unteren Abschluss aus bedruckten Geweben, die Ränder sind durch Überwendlich- nähte gesäumt.

Nomenklatur-Code:

ABSCHNITT XI SPINNSTOFFE UND WAREN DARAUS.

6200000000 80 KLEIDUNG UND BEKLEIDUNGSZUBEHÖR, AUSGENOMMEN AUS GEWIRKEN ODER GESTRICKEN.

6211000000 80 Trainingsanzüge, Skianzüge, Badeanzüge und Badehosen; andere Kleidung.

6211420000 80 aus Baumwolle.
6211429000 80 andere.

 

Begründung der Einreihung:
Rechtsvorschriften: Anm 1 Kap 62 Anm 8 Abs 1 und 2 Kap 62 Erläuterungen: ErlKN Pos 6206 (KN) RZ 01.0 und 02.0
VZTA-Nummer:
DEF/744/06-1.
Erteilendes Land:
Deutschland.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2012-02-14.
Sprache:
Deutsch.
Ort der Erteilung:
FRANKFURT AM MAIN.
Name und Adresse:
Zolltechnische Prüfungs- und Lehranstalt Frankfurt a.M. Gutleutstr. 185 60327 Frankfurt.

Nationale Stichworte:

 

  • Google+
  • Twitter
  • Facebook
  • Pin it

 

SPINNSTOFFE UND WAREN DARAUS > KLEIDUNG UND BEKLEIDUNGSZUBEHÖR, AUSGENOMMEN AUS GEWIRKEN ODER GESTRICKEN > Trainingsanzüge,