Verrenkungen und Gelenkverletzungen), sog. pneumatische Achilles-Gehschiene, als Warenzusammenstellung in Aufmachung für den Einzelverkauf, bestehend aus einer stiefelähnlichen, zweiteiligen Kunststoffschale (charakterbestimmend hinsichtlich der Verwendung und der Größe), einem Blasebalg, einem Paar Socken und fünf Fersenkeilkissen aus Filz. Ein Teil der Schiene besteht aus der Gehsohle und der Sprunggelenkstütze, die auch die Wade bedeckt (Maße: L x B x H = 26,5 x 10 x 43 cm) und ist starr. Sie wird mittels Klettbändern mit der zweiten Schiene (L x B x H = 21 x 10 x 35,5 cm), die aus zwei Teilen zusammengesetzt ist und den oberen Teil des Fußes und das Schienbein bedeckt, verbunden. Die Gehschiene ist innen mit herausnehmbaren, mit Klettbändern zu befestigenden Schaumstoffpolstern ausgestattet. An den Seiten und vorne am Schienbein sind zusätzlich aufblasbare Luftpolster angebracht, die mit Ventilen ausgestattet sind. Zum Auf- und Abpumpen der Luft ist der Ware ein spezieller Blasebalg beigefügt. Die Schiene wird mit drei 5,3 cm breiten Klettverschlussbändern am Unterschenkel und am Fuß des Patienten angebracht. Sie ist insbesondere akut oder postopeartiv bei Achillessehnenrupturen oder zur Nachbehandlung nach perkutaner oder offener Achillessehnennaht einsetzbar und dient der Stabilisierung des Sprunggelenks in Spitzfußstellung. Die Ware ist in einem Kunststoffbeutel verpackt.

Nomenklatur-Code:

ABSCHNITT XVIII OPTISCHE, FOTOGRAFISCHE ODER KINEMATOGRAFISCHE INSTRUMENTE, APPARATE UND GERÄTE; MESS-, PRÜF- ODER PRÄZISIONSINSTRUMENTE, -APPARATE UND -GERÄTE; MEDIZINISCHE UND CHIRURGISCHE INSTRUMENTE, APPARATE UND GERÄTE; UHRMACHERWAREN; MUSIKINSTRUMENTE; TEILE UND ZUBEHÖR FÜR DIESE INSTRUMENTE, APPARATE UND GERÄTE.

9000000000 80 OPTISCHE, FOTOGRAFISCHE ODER KINEMATOGRAFISCHE INSTRUMENTE, APPARATE UND GERÄTE; MESS-, PRÜF- ODER PRÄZISIONSINSTRUMENTE, -APPARATE UND -GERÄTE; MEDIZINISCHE UND CHIRURGISCHE INSTRUMENTE, APPARATE UND GERÄTE; TEILE UND ZUBEHÖR FÜR DIESE INSTRUMENTE, APPARATE UND GERÄTE.

9021000000 80 Orthopädische Apparate und Vorrichtungen, einschließlich Krücken sowie medizinisch-chirurgische Gürtel und Bandagen; Schienen und andere Vorrichtungen zum Behandeln von Knochenbrüchen; künstliche Körperteile und Organe; Schwerhörigengeräte und andere Vorrichtungen zum Tragen in der Hand oder zum Implantieren in den oder zum Tragen am Körper, zum Beheben von Funktionsschäden oder Gebrechen.

9021100000 80 Apparate und Vorrichtungen zu orthopädischen Zwecken oder zum Behandeln von Knochenbrüchen.
9021109000 80 Schienen und andere Vorrichtungen zum Behandeln von Knochenbrüchen.

 

Begründung der Einreihung:
Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 6 / AV 3 b) weitere Codenummer/n: 6115 / 8414 / 6307 Erläuterungen: ErlKN Pos 9021 (HS) RZ 25.0 / ErlKN Pos 9021 (HS) RZ 26.0
VZTA-Nummer:
DEB/200/06-1.
Erteilendes Land:
Deutschland.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2012-01-23.
Sprache:
Deutsch.
Ort der Erteilung:
BERLIN.
Name und Adresse:
Zolltechnische Prüfungs- und Lehranstalt Berlin Grellstr. 18, 24 10409 Berlin.

Nationale Stichworte:

 

  • Google+
  • Twitter
  • Facebook