um eine wässrige Lösung von ätherischem Öl aus Tee. Das Erzeugnis weist einen starken, typischen Geruch nach Tee auf. Das ätherische Öl besteht aus flüchtigen Riechstoffen, die bei der Aufkonzentrierung von Tee-Extrakt zurückgewonnen wurden. Die Ware wird als Aromakomponente für die Herstellung von Getränken eingesetzt.

Nomenklatur-Code:

ABSCHNITT VI ERZEUGNISSE DER CHEMISCHEN INDUSTRIE UND VERWANDTER INDUSTRIEN.

3300000000 80 ÄTHERISCHE ÖLE UND RESINOIDE; ZUBEREITETE RIECH-, KÖRPERPFLEGE- ODER SCHÖNHEITSMITTEL.

3301000000 80 Ätherische Öle (auch entterpenisiert), einschließlich "konkrete" oder "absolute" Öle; Resinoide; extrahierte Oleoresine; Konzentrate ätherischer Öle in Fetten, nicht flüchtigen Ölen, Wachsen oder ähnlichen Stoffen, durch Enfleurage oder Mazeration gewonnen; terpenhaltige Nebenerzeugnisse aus ätherischen Ölen; destillierte aromatische Wässer und wässrige Lösungen ätherischer Öle.

3301900000 80 andere.
3301909000 80 andere.

 

Begründung der Einreihung:
Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 6 Erläuterungen: ErlKN Pos 3301 (HS) RZ 26.0 Ein Tee-Auszug im Sinne der Position 2101 der KN liegt nicht vor.
VZTA-Nummer:
DEK/38/06-1.
Erteilendes Land:
Deutschland.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2012-01-11.
Sprache:
Deutsch.
Ort der Erteilung:
KÖLN.
Name und Adresse:
Zolltechnische Prüfungs- und Lehranstalt Köln Merianstr. 110 50765 Köln.

Nationale Stichworte:

 

  • Google+
  • Twitter
  • Facebook