weißes, undichtes, nicht gewebtes Flächenerzeugnis (Gelege) bestehend aus, - - Garn aus textilen Glasfilamenten (zu 63,9 GHT), - - Garn aus Polyesterfilamenten (zu 36,1 GHT), - - - die Verteilung der beiden Garne ist in Kette und Schuss unterschiedlich, - - mit einem klarsichtigen Bindemittel verklebt (getränkt), - aufgrund des Ergebnisses der quantitativen Analyse meiner wissenschaftlichen Abteilung, im Hinblick auf den Umfang, ist das Garn aus textilen Glasfilamenten charakterbestimmend für das Flächenerzeugnis (Gelege), - als Meterware (auf Rollen), - das Flächererzeugnis (Gelege) wird zur Verstärkung von Dachbahnen verwendet (lt. Antrag).

Nomenklatur-Code:

ABSCHNITT XIII WAREN AUS STEINEN, GIPS, ZEMENT, ASBEST, GLIMMER ODER ÄHNLICHEN STOFFEN; KERAMISCHE WAREN; GLAS UND GLASWAREN.

7000000000 80 GLAS UND GLASWAREN.

7019000000 80 Glasfasern (einschließlich Glaswolle) und Waren daraus (z.|B. Garne, Gewebe).

7019900000 80 andere.

 

Begründung der Einreihung:
Rechtsvorschriften: AV 2 b) / Anm 1 r) ABS XI Erläuterungen: ErlKN ABS XI (HS) RZ 05.0
VZTA-Nummer:
DEF/371/06-1.
Erteilendes Land:
Deutschland.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2012-01-24.
Sprache:
Deutsch.
Ort der Erteilung:
FRANKFURT AM MAIN.
Name und Adresse:
Zolltechnische Prüfungs- und Lehranstalt Frankfurt a.M. Gutleutstr. 185 60327 Frankfurt.

Nationale Stichworte:

 

  • Google+
  • Twitter
  • Facebook