unterstellt): Aprikosenfruchtgranulat, gefriergetrocknet, hergestellt aus Aprikosenpulpe, Glukosesirup und Verdickungsmittel E401. Verpackung: Alubeutel mit Umkarton aus Pappe. Nettogewicht: 20 kg. Beschaffenheit der vorgelegten Warenprobe: orangefarbenes, grobes, leicht süß, säuerlich und nach Aprikose schmeckendes Granulat. Zugesetzter Alkohol (gem. Zutatenliste): nicht enthalten. Brixwert, refraktometrisch: 95,7. Aprikosen, in anderer Weise zubereitet oder haltbar gemacht als in anderen Kapiteln oder in den vorhergehenden Positionen des Kapitels 20 vorgesehen, ohne Zusatz von Alkohol, mit Zusatz von Zucker, in unmittelbaren Umschließungen mit einem Gewicht des Inhalts von mehr als 1 kg, mit einem Zuckergehalt von mehr als 13 GHT oder weniger, nicht in Form von Flocken oder Pulver.

Nomenklatur-Code:

ABSCHNITT IV WAREN DER LEBENSMITTELINDUSTRIE; GETRÄNKE, ALKOHOLHALTIGE FLÜSSIGKEITEN UND ESSIG; TABAK UND VERARBEITETE TABAKERSATZSTOFFE.

2000000000 80 ZUBEREITUNGEN VON GEMÜSE, FRÜCHTEN, NÜSSEN ODER ANDEREN PFLANZENTEILEN.

2008000000 80 Früchte, Nüsse und andere genießbare Pflanzenteile, in anderer Weise zubereitet oder haltbar gemacht, auch mit Zusatz von Zucker, anderen Süßmitteln oder Alkohol, anderweit weder genannt noch inbegriffen.

2008500000 80 Aprikosen/Marillen.
2008506100 80 mit einem Zuckergehalt von mehr als 13|GHT.
2008506190 80 andere.

 

Begründung der Einreihung:
Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 6 / Anm 1 a) Kap 20 / ZAnm 2 a) 1. Anstrich Kap 20 / ZAnm 3 2. Anstrich Kap 20. Erläuterungen: ErlKN Kap 20 (HS) RZ 01.0, 07.0 / ErlKN Pos 2008 (HS) RZ 01.0.
VZTA-Nummer:
DEB/131/06-1.
Erteilendes Land:
Deutschland.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2012-01-12.
Sprache:
Deutsch.
Ort der Erteilung:
BERLIN.
Name und Adresse:
Zolltechnische Prüfungs- und Lehranstalt Berlin Grellstr. 18, 24 10409 Berlin.

Nationale Stichworte:

 

  • Google+
  • Twitter
  • Facebook